CHRISTOPHE FELLAY

SOUND ARTIST

MUSICIAN

COMPOSER

PERFORMER

 

NEWS

KELLERTHEATER, BRIG

OKT. 4   ANSTEYS BUILDING

Johannesburg, Südafrikas Megacity, hat eine spürbare beeindruckende Energie in ihrer andauernd aufbrausenden urbanen Landschaft. Während der Fahrt hinein und aus der Innenstadt heraus, erzeugen die Arbeiter, die in den verschiedenen Townships leben, die Geräuschkulisse dieser Stadt, die ihren Höhepunkt erreicht, wenn die Arbeiter am Ende des Arbeitstages mit den städtischen Minibussen zurück in ihre Bezirke gebracht werden. Innerhalb von nur einer Stunde entleert sich die Stadt und die Geräuschkulisse wandelt sich von wildestem Aufbrausen hin zu relativer Ruhe.

Vom 14. Stockwerk des Ansteys-Gebäudes aus, im zentralen Geschäftsbezirk, hat Christophe Fellay akustische und visuelle Eindrücke eingefangen und wird sie in einer Klanginstallation vorführen. Das Zusammenspiel seiner eigens komponierten neuen Stücke mit den Geräuschen dieser Stadtlandschaft, entführt das Publikum vom Kellertheater weg hinein ins Zentrum von Johannesburg.

Christophe Fellay: Klanginstallation, Videos, Komposition, Performance
Euridice Kala: Videos
Laurent Perrier: Regie
Pierre André Tiebaud: Bilderauswahl
Etienne Karlen: Videoschnitt